Öffnungsschritte in Aussicht: voraussichtlicher Beginn des Jugendtrainings nach den Pfingstferien!


 

Wanda Radetzki spielt sich beim Ingelheimer Jugend-Cup bis ins Finale

Dort verlor sie am Sonntag (16. Mai) gegen die amtierende Süddeutsche Meisterin Eva Steiner (SC Frankfurt 1880) unter großer Anspannung mit 0:6 und 3:6.

In dem mit Verbandskaderspielerinnen aus Rheinland-Pfalz, Hessen, Württemberg und Baden stark besetzten Teilnehmerfeld der Altersklasse W10 wurde sie durchgehend von ihrem Trainer Tobias Walter betreut.

An Nummer 8 gesetzt, griff Wanda erst bei den Achtelfinal-Begegnungen am Donnerstag (13. Mai) gegen Liz Kaller (TC BASF Ludwigshafen) mit 6:0 und 6:0 ins Turniergeschehen ein. Am Samstag (15. Mai) folgte die Viertelfinalpartie gegen Shalana Lucero Oviedo (Wiesbadener THC) letztendlich unter Aufsicht des Oberschiedsrichters mit einem 6:2 und 6:4- Sieg. Beim anschließenden Halbfinale gegen die an Position 3 gesetzte Savanna Güngör (TV Rüsselsheim), Wandas Gegnerin und 5. Platzierte bei den Süddeutschen Meisterschaften vergangenes Jahr, spielte Wanda vollends drucklos auf und entschied ihr bislang bestes Spiel mit 4:6 und 6:4 im Matchtiebreak (10:4) für sich.

Der TC Neckarelz-Vorstand um Klaus Harbarth gratuliert Wanda ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg!


 

Informationen und Anmeldung zum Jugendtraining 

 


 

 Rückblick Jugendarbeit beim TCN